Der „Active Ownership“-Ansatz: Globale Einflussnahme, um positive Veränderungen zu bewirken

„Active Ownership“ bedeutet, mit Unternehmen, politischen Entscheidungsträgern und anderen Investoren für eine nachhaltige Wertschöpfung zusammenzuarbeiten. In unserem Jahresbericht finden Sie nähere Angaben darüber, wie wir das im Jahr 2019 umsetzten.

Im Jahr 2019

4,000

2019 erreichte LGIM Folgendes: Gegenstimme bei der Wahl von über 4000 Unternehmensdirektoren weltweit*

739

Einflussnahme bei 739 Unternehmen, um ihre ESG-Standards zu verbessern (Umwelt, Soziales, Governance)

11

Sanktionen von 11 Unternehmen, die im Rahmen unseres Climate Impact Pledge als Nachzügler identifiziert wurden

*Diese Gegenstimmen entsprechen den Anweisungen für unsere größten gepoolten FTSE-Indexfonds

1Quelle: ShareAction – Voting Matters (2019)